Los geht´s …

heute für Günter. Als Rentner hat er mehr Zeit, sodass er sich für die Anfahrt nach Calais einen Tag mehr gönnt und in Wuppertal Zwischenstation macht.

Ich habe schon einen 50 Ltr. Packsack mit Werkzeug und Ersatzteilen gepackt. Jetzt noch den kleinen Packsack mit Regenklamotten und alten Hoody´s  (wo sich das klauen nicht lohnt – Arschgeigen…). Ach ja – das Zelt, die Isomatte, der Schlafsack und der Benzinkocher muss auch noch mit. Und natürlich die komplette Kameraausrüstung. Da bleibt einfach nicht mehr viel Platz für Wäsche. Unterhosen gibt´s bestimmt auch in Schottland – ach ne, die tragen ja nix unter dem Kilt.

Morgen früh geht´s endlich auch für mich los.

9 Gedanken zu „Los geht´s …“

  1. Hallo in die Runde,

    wegen missglückter Terminkoordination verhindert – zwei Karten zu vergeben:
    Hubert von Goisern
    Freitag 26. Juni 2015
    19 Uhr
    Oper-Air Königsplatz
    Kosten: 111,- (2 Karten)

    Hat zufällig aus diesem Kreis jemand Lust, Zeit, Geld?
    Berny ist ja jetzt weg … gute Reise, lieber Bruder! Zur Pancrew-Party komme ich.

    Sabine (eine seiner zahlreichen Schwestern)

  2. 50 l Sack????
    Was hast da alles mit, man!?
    1 Liter Öl mehr brauch doch so ein Kasten nicht!
    Bei CCE gibt es so tolle Anhängerkupplungen kannst nich schnell noch eine aufreckeln!?
    Bei deiner Beschreibung hat man ja das Gefühl, du gehst auf Weltreise. Weiß Marion das du nicht mehr wieder kommst!
    Seh zu das du die popeligen 850 km morgen schnell mal machst und mach nicht so ein Wind drum!
    Be a Man. Ride a Pan
    Viel Spaß euch Beiden, bin voller Spannung…

    P.S Denk an die Rechtschreibung

  3. @marcus: Is doch n pan und kein shovel, da muss das ersatzmoped in Teilen mit!
    Ich würd noch n Abschleppseil mitnehmen, dann kannste dich von der Molly ziehen lassen:-))
    Viel Spaß alles Gute und Gruß an meinen Lieblings-kampfrentner

Schreibe einen Kommentar zu Veronika Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.