Ab in den Norden

Vorhang auf in unserem B&B in Edinburgh. Toll – es pisst wieder. Erst mal Frühstücken und Aufpacken. Bei der Abfahrt klemmt Molly’s Gaszug. Ist in 10 Min. repariert. Zum Glück regnet es nicht mehr. Aufgrund der Wetterlage haben wir entschieden doch nochmal gen Norden zu fahren. Zuerst über die Firth of Forth Brücke
image

und dann die Fife Coast Route entlang bis St. Andrews. Kurz nach der Brücke holt uns bei einem kurzen Stop – die Krümmerschelle der Pan hat sich gelockert – fast eine Regenfront ein. Schnell weiter zur nächsten Tanke bei einem Supermarkt. Dort lassen wir die Regenfront vorbeiziehen. Am Eingang des Supermarktes eine heiße Theke. Da es ja schon Mittag ist, zwei Pizzen bestellt. Leider schiebt die freundliche Bedienung die nicht in einen Ofen, sondern packt sie ein für zu Hause backen. Ist eine „kalte“ Theke – hat keinen Ofen. Im Café daneben fragt Günter mal vorsichtig, ob die uns die Pizzen backen könnten. Komischer Blick mit Kopfschütteln. Dann gibt’s halt kalte Pizza. Da entdeckt Günter eine Microwelle zum Wärmen von Babynahrung und schon sind die Pizzen heiß. Noch nen schönen Cappu dazu. Hinter der Regenfront strahlender Sonnenschein bis St. Andrews.
image
Tolle Strecke. Am riesigen Firmengelände von Diageo, einen der größten Spirituosenhersteller der Welt, in Leven vorbei.
image
image
image
image
Abgebogen zur Kingsbarnes Destille.
image
Zwei gute Blended probieren dürfen. Leider sehr schlecht eingeschenkt. Ist unabhängiger Abfüller von Wemyss Malts. Mal die Gradl’s fragen und googeln. Danach über Dundee gen. Westen. Starker Gegenwind. Rund um Blairgowrie versuchen wir ein B&B zu finden. Alles No Vacancy oder nur Hotels der 100 £ Kategorie. In Dunkeld dann doch noch was gefunden.

Die heutige 235 km Tour. Die letzten 24 km bis Dunkeld fehlen. Akku leer.

6 Gedanken zu „Ab in den Norden“

  1. Pan = Pfanne + W 50 = Pizza warm
    Muss man euch, denn alles sagen 😉
    Goile Story, hab schön gelacht 😀

    Wieso fahrt ihr in den Norden, von da kommt ihr doch, Die Montego Party ist am WE, oder bleibt ihr länger, ihr Arbeitsscheues Rentervolk 😉

    Herrliche eure Reise
    Soviel Wasser ist auch für Molly nicht gut und der Pan hat auch die Schnauze voll 🙂
    Sollte mal Abends TD (Technischen Dienst) machen anstatt ständig in Pub’s abzuhängen.
    Ein Reiter versorgt das Pferd zu erst, dann sich!

    1. Mann, hätte ich ja selbst draufkommen müssen mit den zwei Pfannen. Ackergäule brauchen nur zu Saufen und keinen TD wie so’ne Twincam. Und die zwei Cowboys brauchen sofort Schmerzmittel wenn sie absteigen.

  2. Bei eurer Beschreibung des Pizza-Menüs hab ich eben Tränen gelacht, geil 😀
    Mehr davon, das war doch schon die Reise wert!
    Wenns nur ne Schelle oder n gaszug ist, alles ok!
    Ich freu mich schon auf eure ausführlichen Berichte 🙂

    1. Ach ja, hab noch vergessen zu erwähnen, dass von meiner Pizza beim Herausnehmen aus dem Babywärmer der Karton weggeklappt ist und die auf dem Boden gelandet ist. Ausnahmsweise nicht auf der Belagseite gelandet. Geschmeckt hat’s trotzdem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.